Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Philipp Galen

Galen, Philipp

Philipp Galen

Philipp Galen, eigentlich Ernst Philipp Karl Lange, wurde am 21. Dezember 1813 in Potsdam geboren und starb am 18. Februar 1899 ebendort. Er war ein deutscher Schriftsteller und Arzt.

Unter seinem Pseudonym veröffentlichte er zahlreiche Spannungsromane, von denen sein bekanntestes Werk, der Kriminalroman »Der Irre von St. James« bis heute zahlreiche Neuauflagen erfährt.

Quelle: de.wikipedia.org


Werke u.a.

  • 1852 Der Inselkönig
  • 1853 Der Irre von St. James
  • 1854 Fritz Stilling, Erinnerungen aus dem Leben eines Arztes
  • 1854 Walter Lund, Leipzig
  • 1856 Andreas Burns und seine Familie
  • 1858 Baron Brandau und seine Junker
  • 1859 Emery Glandon
  • 1859 Der Strandvogt von Jasmund
  • 1861 Der Sohn des Gärtners
  • 1862 Der Leuchtturm auf Cap Wrath
  • 1863 Der grüne Pelz
  • 1866 Das Erbe von Bettys Ruh
  • 1867 Das Irrlicht von Argentieres
  • 1869 Der Löwe von Luzern
  • 1873 Irene die Träumerin
  • 1874 Die Rastelbinder
  • 1875 Der Alte vom Berg
  • 1875 Der Einsiedler vom Abendberg
  • 1878 Frei vom Joch
  • 1880 Die Fürstendiener
  • 1880 Die Perle von der Oie, Greifswalder Oie
  • 1891 Der Meier von Monjardin